Filmdosen als Filmarchivierung in Kombination mit Lomographieboxen

Viele Lomo-Freunde denken mittlerweile schon förmlich „in einer Box“, denn jedes Lomographie Produkt kommt in einer stylischen Verpackung daher, die sehr schön zurecht gemacht ist. Deshalb sollte man diese Boxen auch nicht wegwerfen, man kann sie später immer mal wieder vor allem auch in Kombination mit Filmdosen verwenden.

Wer seine Lomographie Kamera gemeinsam mit einer Menge Zubehör gekauft hat, wie zum Beispiel das Paket bestehend aus Diana F+, Diana+ 35 mm Back, Lomographie Ringflash und Diana+ 20 mm Fisheye Lens, hatte das Vergnügen, all diese Dinge in einer individuell gestalteten Verpackung vorzufinden. Nicht wenige ließen die Cover für eine lange Zeit als Dekoration in ihren Räumlichkeiten stehen.

Wenn man aber immer mehr 35 mm Filme entwickelt, wird die Archivierung irgendwann zum Problem. Nun ist spätestens der Zeitpunkt gekommen, an dem die Boxen eine praktische Zweckentfremdung erfahren können. Denn in die Boxen, die zuvor nur der Dekoration galten, können jetzt zum Beispiel die gebrauchten Filme einsortiert werden. Wessen lokales Lab die Filme immer in handliche 35 mm Dosen packt, kann die Boxen in Verbindung mit den Filmdosen hervorragend als Filmarchivierung nutzen.

So kann man zum Beispiel mit einem Permanentmarker in einem ersten Schritt auf der Filmdose Datum, Kamera und Filmname verewigen. Anschließend packt man die Filmdose zum Aufbewahren in die Lomoschachteln. Unser Testfotograf hat bislang beispielsweise den Fisheye Lens Karton (Kapazität für 15 Filme) und die Schachtel des 35 mm Back (24 x 35 mm Filmdosen) verwendet.

Zukünftig kann man den Archivierungsprozess aber noch erweitert, indem man den Deckel der Filmdosen dazu verwendet, darauf den Monat und das Jahr zu schreiben, also den Zeitpunkt der Aufnahme schriftlich fest zu halten. So können Filme leichter gefunden werden, wenn man diese später noch einmal scannen möchte.

Viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>