Filmdosen als Splitzer für Diana Mini Kamera

Viele, die in der analogen Fotografie unterwegs sind, wissen erst nach ein paar Monaten, worum es sich bei einem Splitzer handelt. Einige stellen dann möglicherweise fest, dass für die geliebte Diana Mini Kamera zum Beispiel noch kein Splitzer existiert. Doch dies stellt kein Problem dar, da man Filmdosen als Splitzer für Diana Mini Kameras zweckentfremden kann.

Dafür benötigt man ein Teppichmesser, ein paar Filmdosendeckel (man sollte mit mehr als einer Variante experimentieren) und ein bisschen Zeit. Dieser Faktor hängt davon ab, wie geschickt man sich anstellt.  Dann nimmt man das Teppichmesser und zerschneidet den Deckel unter ganz wenig Druck. Da das Plaastik von Filmdosen in der Regel sehr weich ist, fühlt es sich beim Durchschneiden fast an wie Butter. Man kann ein Viertel oder nur die Hälfte herausschneiden, außerdem auch Kreise oder Streifen – hier sind dem persönlichen Gusto und der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Wer mit seiner Form jetzt d’accord geht, dreht den Deckel auf die Rückseite und passt die Kanten an. Dieser Arbeitsschritt ist nicht unbedingt vonnöten, ist aber empfehlenswert, damit man einen definierteren und präziseren Splitzer erhält. Wer das geschafft hat, der kann jetzt den Filmdosen Deckel Splitzer auf seine Diana Mini Linse setzen. Dann passt sie nämlich mit ein wenig Druck optimal zwischen dem äußeren Bereich der Linse (exakterweise genau dort, wo der Diana Mini Schriftzug platziert ist) und dem Fokusring.

Allerdings müssen graue Filmdosen Deckel verwendet werden, diese sind allerdings sehr einfach zu bekommen. Beispielsweise sind sie auf den Dosen von Kodak 400 und auch Lomographie Filmen vorhanden. Also: Schießt los! Viel Spaß beim Basteln!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>