Musik aus der Filmdose

Mit einer Filmdose kann man den Klang seiner Kopfhörer verstärken. Natürlich soll die umfunktionierte Filmdose dabei nicht den Zweck eines Lautsprechers erfüllen, mit dem man auf Partys, Treffen oder anderen Veranstaltungen laut Musik hören kann.

Aber man kann die Filmdosen praktischerweise benutzen, um sich beispielsweise beim Duschen beschallen zu lassen, wenn man kurz vorm Einschlafen noch etwas Musik hören möchte oder während der Arbeit bzw. einer anderen Aktivität, bei der die Umgebungslautstärke einigermaßen gedämpft ist.

Man benötigt für die Herstellung neben der Filmdose ein Messer und einen MP3-Player, um das Ergebnis zu überprüfen. Um eine Röhre zu bekommen, müssen Sie zu aller erst den Boden der Filmdose mit dem Messer abschneiden. Dann werden in den oberen Teil der Filmdose zwei rechteckige Löcher geschnitten. Hier sollten Sie darauf ein Auge werfen, dass sich die Löcher direkt gegenüberliegen, denn so kann man später die Kopfhörer besser anbringen.

Am Ende muss man nur noch die Kopfhörer in die Löcher hängen, abschließend wird die Dose abgedeckt. Die Kopfhörer sollten dann in gegensätzliche Richtung zeigen, außerdem sollten nur die Hörer in der Filmdose liegen, die Kabel nicht. Jetzt dreht man einfach seinen MP3-Player an und kann mit dieser Konstruktion hervorragend gute Musik hören!

Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.